Veranstaltungen, Berichte und was sonst noch so los ist......

 

 

WarehamWappen Wappen Hemsbach Reise nach Wareham

Ein ansprechendes Programm erwartete die Hemsbacher, die den ersten Tag ihres Aufenthalts mit ihren Gastfamilien verbrachten, sei es vor Ort, bei einem in der Nähe lebenden Fossilienpräparator oder etwa auf Brownsea Island, einer autofreien Naturschutz-Insel, wo es ausschließlich endemische Tiere und Pflanzen gibt. Hier treffen sich auch Pfandfinder aus aller Welt. Gemeinsam ging's am nächsten Tag zum Cheese-Festival in Sturminster Newton, etwa 30 Minuten von Wareham entfernt. Da gab es außer zig Käsesorten auch 60 verschiedene Biere zu bestaunen und zu verkosten und, wie etwa auf dem Mannheimer „Maimarkt“, regionale landwirtschaftliche Geräte und Güter sowie vielerlei Hand- und Kunsthandwerk.

weiter top

 

WarehamWappen Wappen Hemsbach Neue Twinning-Society in Wareham

Wie berichtet, hatte sich die 'Twinning-Society Wareham-Hemsbach im vergangenen Jahr aufgelöst. „Sehr glücklich“ zeigte sich nun PSV-Geschäftsführer Helmut Schulz, weil sich inzwischen eine neue Twinning -Society in Wareham gebildet hat. Neu ist, dass die sich sowohl um die Partnerschaft mit Hemsbach wie mit dem französischen Partner Conches- en -Ouche kümmert.

  • Chairman: Doreen Cleaton,
  • Vice Chairman: Peter White,
  • Secretary: Jacquie Hall,
  • Treasurer: Maggie Parry,
  • Deputy Treasurer: Pat White,
  • French Co-Ordinator: Maria Bisp,
  • German Co-Ordinator: Maria Bisp
  • Der neue Vorstand und zahlreiche Warehamer empfingen die Hemsbacher mit Hallo und offenen Armen, und Doreen Cleaton gedachte beim Abschlussempfang in einem Toast des verstorbenen Manfred Schmidt, der mit seiner Frau über Jahrzehnte Gast, Gastgeber und Freund war.

    Der Gegenbesuch wurde am Ende des Treffens von beiden Vorständen auch schon terminiert. 2019 kommen also die Warehamer in der Woche vor der Kerwe nach Hemsbach.

    top

     

    Freddy Busse: Hemsbach verliert sein soziales Gewissen-Weinheimer Nachrichten

     

     

    Wappen Hemsbach Kerwe - Ackern für den Verein

    Kerwe 2018

    Da kann es noch so heiß sein, die Mitglieder des Partnerschaftsvereins Hemsbach halten durch. Das ging schon am Mittwoch/Donnerstag los mit dem Aufbau des Zelts und der Einrichtung. Da waren sieben Helfer zur Hand, und von Freitag bis Montag Abend legen sich noch einmal 41 Frauen und Männer in 30 Schichten zu zwei Stunden ins Zeug, um ihre Gäste bei der "urigsten Kerwe an der Bergstraße" mit den besten Crèpes der Bergstrtaße zu verwöhnen. Selbst bei 35° im Schatten rühren, backen und streichen sie munter drauflos. Und natürlich gibt es bei ihnen auch kühle, fruchtige Getränke. (juri)

    top

     

    Wappen Hemsbach Bachgassenfest 2018

    Alla-Hopp-Einweihung
    Alla-Hopp-Einweihung
    Alla-Hopp-Einweihung

    Beim jüngsten Stammtisch zeigte sich der PSV-Geschäftsführer Helmut Schulz über den Verlauf des Bachgassenfests komplett zufrieden. "Alles hat wie am Schnürchen geklappt, und der Crèpe-Verkauf bescherte dem Verein ein kleines Plus". Allerdings wurde angeregt, demnächst zum Schutz der Bäcker und Gäste einen großen Sonnenschirm aufzustellen. (juri)

    top

     

    Wappen Hemsbach Reise in das Périgord mit Dieter Maupai

    PSV-Bray, vergrößern

    Acht Tage auf Tour mit Dieter Maupai, das bedeutete für 44 Mitglieder des Partnerschaftsvereins Hemsbach, acht Tage voller neuer Eindrücke im Südwesten Frankreichs zu erleben. Ins Périgord im Departement Dordogne führte sie diese zehnte gemeinsame Reise. Die Region zwischen Massif central und Bordeaux, manchen zwar schon durch Martin Walker und den Chef de Police seiner Kriminalromane ein Begriff, bot täglich neue Ansichten und Einsichten in kultur-historische Zusammenhänge und natürlich auch in die gastronomischen Highlights dieser Gegend.

    weiter top

     

    Wappen Bray Wappen Hemsbach Partnerschaft Hemsbach - Bray-sur-Seine

    Vorstand, vergrößern

    Endlich - nach einem Jahr - gab's ein Wiedersehen. Dieses Jahr wieder in Hemsbach. Bevor es zum Begrüßungsaperitif ins Rathaus ging, hießen Bürgermeister Jürgen Kirchner und die 2. Vorsitzende Antje Polonio, die das Treffen organisiert hatte, die Gäste von Herzen willkommen. Unter ihnen war auch der Bürgermeisterkollege Serge Rossière-Rollin aus Donnemarie-Dontilly. Und der Vorsitzende des Comité de Jumelage, Eric Mugot, bedankte sich wärmstens für die Gastfreundschaft der Hemsbacher Familien. Nach dem Aperitiv ging es in die Familien, wo man rege Neuigkeiten austauschte.

    weiter top

     

    Wappen Bray Wappen Hemsbach Empfang der Partner aus Bray-sur-Seine

    Die Vorfreude ist groß: am Donnerstag, 10. Mai gegen 16 Uhr können die Hemsbacher ihre Freunde aus dem Kanton Bray-sur-Seine wieder in die Arme schließen. Mit einem kleinen Empfang vor dem Hemsbacher Rathaus beginnt für viele Vereinsmitglieder und ihre alten bzw. neuen französischen Partner eine dreitägige Begegnung mit vielseitigem Programm.
    Geplant sind ein gemeinsamer Tagesausflug nach Heidelberg, fakultativ eine kleine Wanderung in Oberlaudenbach und für Sonntag von 10 bis 13 Uhr ein buntes Programm auf dem Alla-Hopp-Gelände mit Mittagessen vor der

    Programm top

     

    Wappen Hemsbach Ein Helferfest < comme il faut>

    Vorstand, vergrößern

    Festlich gedeckte Tische erwarteten die 38 Helfer und weitere Mitglieder des Partnerschaftsvereins im Sitzungssaal des Alten Rathauses.
    Und mit einem Crémant aus dem Winzerkeller von Buxy im südlichen Burgund eröffnete Geschäftsführer Helmut Schulz den Französischen Abend, den der Verein mit Hilfe des Ehepaars Anne-Laure und Dieter Maupai dieses Jahr seinen getreuen Helfern schenkte. Als fälliges Dankeschön für deren tatkräftige Unterstützung bei allen Aktivitäten im Laufe des Jahres, sei es bei den jährlichen Treffen mit den Partnern aus Bray-sur-Seine und Wareham, dem Crèpe-Backen zum Bachgassenfest, der Kerwe oder zum Weihnachtsmarkt- oder beim „Offenen Tag der Stadt“. Eine eingeschworene Gemeinschaft, die verlässlich zur Stelle ist, wann immer Not am Mann bzw. der Frau herrscht.

    weiter top

     

    Wappen Hemsbach Jahreshauptversammlung am 28.3.2018

    Helferfest, vergrößern

    Bürgermeister Jürgen Kirchner, Erster Vorsitzender des Partnerschaftsvereins Hemsbach, begrüßte hoch erfreut die zahlreichen Vereinsmitglieder zur Jahreshauptversammlung und zeigte sich zuversichtlich, dass man auch für die konstant sehr gut besuchten monatlichen Stammtische eine geeignete Bleibe finden werde, bevor Geschäftsführer Helmut Schulz und die Zweite Vorsitzende Antje Polonio in Wort und Bild die Aktivitäten des vergangenen Jahres Revue passieren ließen.

    weiter


    Französisch Kurs 2018, vergrößern

    Er sei sich bewusst, erklärte Jürgen Kirchner am Ende, dass viele sich für diesen „attraktiven Verein“ engagieren, dessen Vorsitzender er mit Freuden sei, doch sei es dem Vorstand sehr wichtig, „jetzt ein Duo zu ehren, das sich über Jahrzehnte verdient gemacht hat bzw. in gewisser Weise immer noch verdient macht und zwar in den verschiedensten Funktionen und mit den verschiedensten Aktivitäten. Sie haben jahrelang Verantwortung übernommen und den PSV zu dem gemacht, was er ist, ein lebendiger Verein im Sinne einer beständigen und zukunftsorientierten Städtepartnerschaft“.

    Der eine war Günter Maibauer, „Mann der Zahlen, Grafiken und Statistiken sowie Herr des Rührteig und der dazugehörigen Maschine“ und der andere Walter Toewe“ … Teamplayer, Organisationstalent, Ehrenamtlicher durch und durch, erfolgreicher Vereinsfunktionär“. Beiden überreichte Kirchner einen kleinen Silberbarren mit der Hemsbacher Silhouette, und ihre Ehefrauen bekamen einen dicken Blumenstrauß. (juri)

    top

     

    Wappen Hemsbach Partnerschaft für alle Zeit

    Französisch Kurs 2018, vergrößern

    So steht es auf der Partnerschaftsurkunde, die 1986 die Freundschaft zwischen Wareham in Südengland und Hemsbach besiegelt hat. Diese Urkunde hatte der neue Verwaltungschef von Wareham, Mike Booth, für den Besuch einer Hemsbacher Delegation Anfang März heraus gesucht und speziell auf diese Formulierung hingewiesen.

    Diese unbeschränkte Dauer der Partnerschaft schien etwas in Gefahr, nachdem sich die Wareham- Hemsbach- Society, die die Partnerschaft wesentlich unterstützte, im Herbst 2017 aufgelöst hatte. Dies war auch der Grund des Gesprächs im Rathaus in Wareham, zu dem der Bürgermeister Malcolm Russell die Delegation aus Hemsbach begrüßte. Bürgermeister Jürgen Kirchner wurde begleitet von Helmut Schulz und Walter Toewe vom Partnerschaftsverein e.V. Hemsbach.

    weiter top

     

    Wappen Hemsbach PSV- Jahreshauptversammlung 2018

    Der Partnerschaftsverein e.V. Hemsbach lädt seine Mitglieder zur Jahreshauptversammlung 2018 am Mittwoch, 28. März ein. Beginn: 19.00 Uhr im Alten Rathaus, Bachgasse7

    Auf der Tagesordnung stehen u.a. die Berichte des Geschäftsführers, des Kassenverwalters und der Kassenprüfer. Nach der Aussprache kommt es zur Wahl folgender Posten: Geschäftsführer/in, Schriftführer/in, IT-Beauftragter(in), Jugendreferent(in) und Wareham-Beauftragte/r. Ferner wird über den Besuch der Franzosen aus Bray-sur-Seine vom 10.-13. Mai 2018 informiert sowie über den Besuch der Hemsbacher in der Partnerstadt Wareham vom 05.09. bis 11.09.2018 und sonstige Aktivitäten.
    Weitere Anträge müssen schriftlich bis spätestens 16.03.2018 beim Geschäftsführer Helmut Schulz, Eichenstraße 2/1 in 69502 Hemsbach eingegangen sein. (juri)

    top

     

    Wappen Hemsbach Französischkurs von Anne-Laure Maupai für Mitglieder des PSV

    Französisch Kurs 2018, vergrößern

    Der Mai kann kommen und mit ihm die Franzosen aus Bray-sur-Seine. Die Gastgeber sind sprachlich gewappnet, denn der jährliche Auffrischungskurs von Anne-Laure Maupai geht jetzt zu Ende.

    An zehn Abenden hat sie wieder einmal mit Charme und viel Temperament einem guten Dutzend Mitgliedern nicht nur grammatikalische Aufrüstung und Erweiterung des Wortschatzes gebracht: sie lernten auch bedeutende Persönlichkeiten und Orte Frankreichs sowie den Alltag einer normalen Familie und kulturelle Traditionen kennen. Dabei waren allerdings auch die Teilnehmer gefordert. Z.B. bei Spielen, Quizrunden oder kurzen Referaten. Lieder und Gedichte lockerten ebenso die jeweils 90 Minuten auf.

    Jetzt wissen die Hemsbacher auch, welche deutschen Gewohnheiten einen Franzosen stark irritieren – und warum. Thema eines ganzen Abends war denn auch das deutsche Restaurant und die deutsche Speisekarte. Soll man nun den hierzulande so beliebten "Handkäs mit Musik " so übersetzen: "fromage de main avec musique"? Oder: wie erklärt man einem Franzosen "Spätzle"? Pas de problème: wir kriegen das jetzt hin. Denn, obwohl einige ältere Teilnehmer dabei waren, denen es manchmal nicht mehr so leicht fällt, Neues zu lernen: "Irgendwas bleibt immer hängen"", da sind alle zuversichtlich. (juri)

    top

     

    Wappen Hemsbach Digitalisierung unseres Lebens- die vierte industrielle Revolution

    Utopie? Horrorvision oder unsere reale Zukunft?
    Die erregte Diskussion im Anschluss an den Vortrag über die fortschreitende Digitalisierung unseres Lebens offenbarte die Zwiespältigkeit, die Ängste, die Zustimmung und auch die Vorbehalte, die dieser Entwicklung entgegengebracht werden.

    Professor Alfred Moos, Mitglied des Partnerschaftsvereins hatte vor interessierten Hemsbachern - nicht nur Mitgliedern des Partnerschaftsvereins – darüber referiert.

    weiter top

     

    Wappen Hemsbach Die "vierte industrielle Revolution" - Vortrag von Professor Alfred Moos

    Am kommenden Dienstag, den 13. Februar, treffen sich die Mitglieder des Partnerschaftsvereins dieses Mal im alten Rathaus von Hemsbach zum monatlichen Treffen um 20:00 Uhr.

    Der Abend steht unter dem Thema "Digitalisierung unseres Lebens, vierte industrielle Revolution bzw. Industrie 4.0". Diese Schlagworte werden in einem Vortrag von Professor Alfred Moos in ihrem Zusammenhang vorgestellt und diskutiert. Hierbei wird sich zeigen, dass die Digitalisierung unser aller Leben tiefgreifend beeinflussen wird. Dies zeigt sich bereits heute in der Art und Weise, wie wir mittels E-Mails und Smartphone-Apps miteinander kommunizieren.

    Tiefgreifende Veränderungen werden wir in den kommenden Jahren in der Wirtschaft und der Arbeitswelt erleben, auf die wir uns schnellstmöglich einstellen müssen. Die Veränderungen werden vor nichts Halt machen, nicht vor dem Gesundheitswesen, der öffentlichen Verwaltung und Ordnung, der Bildung und der sozialen Gerechtigkeit etc.

    Alle interessierten Bürger sind herzlich eingeladen. (juri)

    top

     

    Wappen Hemsbach Französischer Abend - Vorschau auf die Reise ins Périgord - Juni 2018

    Partnerschaftstreffen Wareham 2017, vergrößern

    Da war kein Platz mehr frei im Alten Rathaus, denn viele Mitglieder des Partnerschaftsvereins Hemsbach wollten mal wieder so richtig schlemmen beim traditionellen "Französischen Abend".

    Der war zugleich ein delikater Vorgeschmack auf die Reise ins Périgord im nächsten Sommer. Anne-Laure und Dieter Maupai, die seit Jahren diese Kultur- und Gourmet-Reisen nach Frankreich organisieren, hatten denn auch von ihrer Sondierungsfahrt ins Périgord diverse Produkte aus der fruchtbaren und nicht nur für seine Trüffel und Nussplantagen bekannten Region mitgebracht. Und zu Hause hatten sie nun für die 64 Gäste selbst nach Rezepten aus der Dordogne gebrutzelt und gebacken.

    weiter top

     

    Wappen Hemsbach PSV-Stammtisch am Dienstag, 10. Oktober 2017 - geänderter Treffpunkt

    Da beim Stammtisch im Oktober zwei Diashows geboten werden:

    • Tage in der Partnerstadt Bray-sur Seine,
    • Kunstsymposien der deutsch - französischen Jugendlichen sowohl in Bray als auch in Hemsbach,

    treffen sich die Mitglieder des Partnerschaftsvereins und interessierte Gäste diesmal um 20 Uhr im Hemsbacher Alten Rathaus in der Bachgasse.

    top

     

    WarehamWappen Wappen Hemsbach Freunde aus der Partnerstadt Wareham zu Besuch in Hemsbach

    Partnerschaftstreffen Wareham 2017, vergrößern

    "Next Year in Wareham..." damit trösteten sich Gäste wie Gastgeber beim Abschiedsfest auf der Förster-Braun-Hütte- nach vier gemeinsam verbrachten Tagen. "Eigentlich war jeder Tag der Schönste" - „Really wonderful“.

    Nachdem der Sektempfang am Freitag wegen einer plötzlich auftretenden Sturmboe in Windeseile vom Rathausvorplatz in den Gewölbekeller verlegt worden war, hatte sowohl Bürgermeister Jürgen Kirchner - von Amts wegen Erster Vorsitzender des Partnerschaftsvereins e.V. Hemsbach – wie auch Doreen Cleaton – bis zum Frühjahr Bürgermeistererin in Wareham und Jane Patterson, die Witwe des Mitbegründers der Partnerschaft Charles Patterson, zuversichtlich erklärt, dass die Partnerschaft, die in 31 Jahren zu Freundschaft wurde, auch zukünftig Bestand haben werde. What ever happens - egal was geschieht.

    weiter top

     

    Wappen Hemsbach Tag der offenen Stadt

    Auch der Partnerschaftsverein e.v. Hemsbach hat sich am "Tag der Offenen Stadt" am 9. Juli 2017 auf dem Alla-Hopp-Gelände präsentiert. Neben dem Boule-Platz kam sein Zelt gut zur Geltung. Von 11 bis 17 Uhr fanden sich zahlreiche Interessenten ein. Außer Mitgliedern und Freunden waren darunter erfreulicherweise auch Personen – Erwachsene und auch Kinder, die sich über die Ziele und Arbeit des Vereins und natürlich auch über die Partnerstädte Bray-sur-Seine und Wareham informieren wollten. Mehrere Plakate mit Fotos und Bildern der Orte, ihrer Umgebung und von fröhlichen Festen sowie weiteres Material unterstützten dabei die Vereinsmitglieder Antje Polonio (2.Vorsitzende), Julia Richter und Inge Pagenberg. Die hatten u.a. auch ein Quiz vorbereitet, dessen Lösung den Besuchern – mit einer Portion Glück beim Würfeln – einen Gutschein für eine Crèpe zur Kerwe bescherte.

    top

     

    Wappen Bray Wappen Hemsbach 45 Jahre Partnerschaft - Reise in die Partnerstadt Bray sur Seine

    Helferfest, vergrößern

    Ein wirklich heißer Empfang bei über 30° wurde den Hemsbachern am Donnerstag zuteil. Diesmal in Vimpelles, einer der 42 Gemeinden der Region Bray-Bassée Montois. Mit prickelndem Champagner aus Flaschen mit speziellem Etikett stieß man an: dankbar und voller Freude über die nun schon 45 Jahre florierende Partnerschaft und auf eine gute gemeinsame Zukunft. Dazu gab es außer köstlichen Patisserien und Käse- bzw. Joghurt-Delikatessen herzliche und zuversichtliche Worte der dortigen Bürgermeisterin Natalie Delattre und des Hemsbacher BM Jürgen Kirchner. Der hatte sowohl die amtierende Weinkönigin Annika Walther wie den bekannten Gitarristen Claus Boesser-Ferrari mitgebracht. Als Überraschung zur Feier des Jubiläums gaben der und sein Pariser Freund Michel Haumont am Samstag ein für alle Gemeinden kostenloses, heftig bejubeltes Konzert in Donnemarie-Dontilly.

    weiter top

     

    Wappen Hemsbach PSV- Jahreshauptversammlung 2017

    Helferfest, vergrößern

    Bei der Begrüßung der Mitglieder berichtete Bürgermeister Jürgen Kirchner, Vorsitzender des Partnerschaftsvereins Hemsbach mit Bedauern, dass der Vorstand der Twinning-Association sich aufgelöst habe, weil sich in Wareham kein neuer Vorstand fand. Allerdings glaube man dort daran, dass die gute Beziehung – seit 31 Jahren - und die alten Freundschaften trotzdem weiterhin bestehen. Das sieht auch Kirchner so und: „ Die Städtepartnerschaft selbst ist davon nicht betroffen“. Kirchner hakte bereits beim Warehamer Bürgermeister-Kollegen nach und ist optimistisch, dass eine gute Lösung gefunden wird, zumal im August sowieso der Besuch aus Wareham ansteht

    weiter top

     

    Wappen Hemsbach Helferfest - Ein Dank an die vielen Helfer

    Helferfest, vergrößern

    Diesmal ging es nach Weinheim. Eine interessante Altstadtführung und ein leckerer Schmaus in der Weinheimer Hausbrauerei waren für 35 Vereinsmitglieder der Lohn für ihr zuverlässiges Engagement.

    Denn einmal im Jahr richtet der Partnerschaftsverein e.V. Hemsbach ein Fest aus für all die Helfer, die immer wieder zur Stelle sind, wenn Hilfe gebraucht wird. Sei es zum Bachgassenfest, zur Kerwe, auf dem Weihnachtsmarkt oder wenn Besuch aus einer der beiden Partnerstädte ansteht. Nie ist es ein Problem für den Vorstand, genügend Leute zu finden, die jeweils für zwei Stunden bereitstehen und so dem Verein zu den finanziellen Mitteln verhelfen, mit denen er auf seine Weise die Freundschaft mit den Partnern in Bray-sur-Seine und Wareham pflegt und fördert.

    Helferfest Der bewährte Stadtführer Franz Piwa fesselte sie mit seinem enormen Wissen über das Leben der Menschen im 16. Jahrhundert und das alte Handwerk der Gerber. Sie bestaunten im Gerberbachviertel altehrwürdige Häuser- wie das Molitorsche Haus, das das älteste erhaltene Fachwerkhaus ist zwischen Rhein, Main und Neckar. Sie löcherten Piwa mit tiefschürfenden Fragen, denen er allerdings sattelfest und charmant standhielt. Heitere Anekdoten und Redewendungen machten den historischen Streifzug zum Vergnügen. „So eine Führung mit Piwa ist immer wieder anders“ stellte ein Teilnehmer fest, der sich dessen Altstadtführung schon mehrfach gegönnt hatte.

    Ja und zum Abschluß bot die Küche der Hausbrauerei auch noch etliche Köstlichkeiten. Dabei wurde natürlich auch die Vorfreude der Hemsbacher auf den Besuch in Bray-sur-Seine Ende Mai geschürt. Da die Partnerschaft nun schon seit 45 Jahren floriert, reisen die Hemsbacher mitsamt BM, Weinhoheiten und Claus Boesser- Ferrari an, und das dortige Comitée de Jumelage plant besondere Feierlichkeiten. (juri)

    top

     

    Wappen Hemsbach PSV - Jahreshauptversammlung 2017

    Der Partnerschaftsverein e.V. Hemsbach lädt seine Mitglieder zur Jahreshauptversammlung 2017 ein. Sie beginnt am Mittwoch, 19. April um 19.00 Uhr im Alten Rathaus, Bachgasse7.

    Auf der Tagesordnung stehen diesmal außer den Berichten des Geschäftsführers, des Kassenverwalters und der Kassenprüfer die Posten der oder des 2. Vorsitzenden, der oder des Kassenverwalters und der oder des Pressereferenten. Ferner wird über den Besuch der Hemsbacher in Bray-sur-Seine vom 25. - 28. Mai 2017 informiert sowie über den Besuch der Engländer aus der Partnerstadt Wareham in Hemsbach vom 25. - 29. August 2017. Es steht zudem eine Neuordnung der Mitgliedsbeiträge an und Informationen über die Entwicklung der Anzahl der Mitglieder und die Altersstruktur des Vereins in den letzten zehn Jahren. Weitere Tagesordnungspunkte sind die Archivierung von Dokumenten und Bildern des PSV sowie geplante Aktivitäten

    Weitere Anträge an die Jahreshauptversammlung müssen bis zum 14.4.2017 schriftlich beim Geschäftsführer

    Helmut Schulz, Eichenstraße 2/1 in 69502 Hemsbach

    eingegangen sein. (juri)

    top

     

    Wappen Hemsbach Französischkurs für Partnerschaftsverein e.V. Hemsbach

    Französischer Abend, vergrößern

    Während die Partner im Kanton Bray sur Seine die Festivitäten anlässlich der 45 Jahre alten Jumelage mit der Stadt Hemsbach organisieren, büffelt hier ein gutes Dutzend Hemsbacher fleißig deren Sprache.

    Wie alljährlich verhilft Anne-Laure Maupai den Mitgliedern des Partnerschaftsvereins an zehn Abenden zu einer Auffrischung ihrer Kenntnisse. Und zwar in vielerlei Hinsicht. Die Teilnehmer wollen rundum firm sein, wenn sie die französischen Partner im Mai besuchen. Dazu gehört außer dem Training in der Grammatik und der Erweiterung des Wortschatzes zur Zeit natürlich die bevorstehende Präsidentenwahl, die nicht nur in Frankreich mit Spannung erwartet wird. Auch Landeskunde wird betrieben, geographisch, kulturell und nicht zuletzt aus gastronomischer Sicht.

    Dass es – im alten Lehrerhaus der Goetheschule - dabei nicht dröge sondern locker und heiter zugeht, hat sich längst herumgesprochen. Anne-Laure Maupai vermag es, ihre Kursteilnehmer zu fesseln und vor allem auch zum Parlieren zu animieren, sei es mit kleinen Referaten, Quizfragen, Liedern, Rezepten oder gar einer lukullischen Beilage aus der eigenen Küche.

    top

     

    Wappen Hemsbach PSV Hemsbach : Weihnachtsmarkt 2016

    Weihnachtsmarkt

    Diesmal waren es nicht nur die beliebten Crèpes, die während des Hemsbacher Weihnachtsmarkts Scharen von Genießern zum Zelt des Partnerschaftsvereins lockten. In diesem Jahr gab es außerdem die von Dieter Maupai in Heimarbeit hergestellten Macarons. Himmlisch zart und in fünf Geschmacksrichtungen von Frucht bis Schokolade. Die waren aber sofort ratzfatz vergriffen genauso wie der Nachschub am Sonntag. Naja, wer da Pech hatte, konnte sich auf jeden Fall mit Crèpes trösten. Da wartet man ja gerne geduldig bis sie gebacken und nach Wunsch entweder süß oder herzhaft belegt sind, während ein Chor vor dem Rathausportal Weihnachtlieder schmettert. Gleichzeitig kann man sich in Ruhe mit anderen Weihnachtsmarktbesuchern austauschen über tolle Entdeckungen an den vielseitigen Verkaufsständen am Hemsbacher Rathaus.

    Folglich herrschte Sonntag Abend große Freude über den Erfolg ihrer Crèperie bei Helmut Schulz und den zahlreichen Vereinsmitgliedern, die wieder mit Engagement, KnowHow und Routine die umfangreichen Vorbereitungen und die Verköstigung während der drei Tage meisterten.

    Alla-Hopp-Einweihung
    Alla-Hopp-Einweihung
    Alla-Hopp-Einweihung
    Alla-Hopp-Einweihung

    top

     

    Wappen Hemsbach Französischer Abend – Nachlese

    Französischer Abend, vergrößern

    Bei Wein und Delikatessen schwelgten die Mitreisenden der diesjährigen Tour des Partnerschaftsvereins in Erinnerung an die Region Nord-Pas-de Calais. Im Alten Rathaus von Hemsbach verwöhnten sie ihre Reiseführer Anne-Laure und Dieter Maupai mit einem lukullischen Programm: verschiedene Pasteten und Cruditées gab es, danach als Clou diverse Käsesorten aus all den Regionen, die sie schon mit dem PSV bereisten, sowie selbst gebackene Tarte aux Pommes und himmlische Macarons.

    Dazu zeigten die Fotografen Margot und Günther König eine Auswahl ihrer tollen Bilder aus dem Norden Frankreichs. Da hatten die Teilnehmer denjenigen, die nicht mitfahren konnten, natürlich allerhand zu erzählen. Und Dieter Maupai machte mit einer Diashow sogar schon Lust auf die nächste Reise, die 2018 ins Perigord führt.

    So gestärkt fühlten sich die Mitglieder des Partnerschaftsvereins gerüstet für ihren Großeinsatz zum Hemsbacher Weihnachtsmarkt, bei dem sie nicht nur Crépes anbieten werden, sondern auch eine limitierte Anzahl selbst gefertigter Macarons aus Dieter Maupais Küche.

    top

     

    Wappen Hemsbach Nordfrankreich - Les Hauts de France - Nord-Pas-de Calais

    Lille_Belfried

    Das fing schon heiter an: auf der langen Busreise zeigte Dieter Maupai den 31 Mitreisenden des Partnerschaftsvereins Hemsbach die französische Filmkomödie „Willkommen bei den Sch'tis“, und konfrontierte sie so mit den Klischees, die die Franzosen über ihre Landsleute im hohen Norden hegen. Doch im Laufe der Woche, in der Dieter und Anne-Laure Maupai die Hemsbacher fürsorglich und sachkundig von der Küste am Ärmelkanal durch ehemalige Sumpfgebiete in ein verarmtes Kohlerevier und stolze Städte des Hinterlands führten, wurden sie eines Besseren belehrt. Die Ch'tis und ihre Heimat (bei Bergues) sind überaus liebenswert, ihr Bier, der Käse und die himmlisch süßen „Merveilleux“ verführerisch. Berühmt sind auch die Moules & Frites, die nicht nur in den Hafenstädten angeboten werden.

    weiter top

     

    WarehamWappen Wappen Hemsbach PSV-Hemsbach in Wareham mit 20 Jugendlichen

    Wareham, vergrößern

    Turnusgemäß machten sich 31 Mitglieder des Partnerschaftsvereins Hemsbach auf den Weg ins englische Wareham, wo sie im Rathaus hochoffiziell und mit einem Willkommenstrunk begrüßt wurden. 20 Jugendliche zwischen 13 und 17 Jahren waren diesmal mit von der Partie, fast alle kamen zum ersten Mal nach England.

    Unter den Fittichen des PSV-Jugendreferenten Lars Aschemann und seiner Lebensgefährtin Frauke Eichelberg wurden sie und mehrere englische Kids von Angie Salter und den Scouts der Partnerstadt betreut.

    weiter top

     

    Wappen Bray Wappen Hemsbach Kunstplatz - Deutsch-Französisches Jugendprojekt

    Der Förderverein Kunstplatz Hemsbach veranstaltet dieses Jahr ein Deutsch-Französisches Jugendprojekt vom 20.8 bis zum 27.8.2016, an dem 4 Jugendliche aus Hemsbach und 4 französische Schüler aus Bray-sur-Seine teilnehmen.
    Der Partnerschaftsverein e.V. Hemsbach unterstützt diese Projekt mit eine Spende zu den Fahrtkosten.
    Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Kunstplatzes.

    zum Förderverein Kunstplatz top

     

    Wappen Hemsbach Kerwe 2016 - Wir sind wieder dabei!

    Kerwe 2016

    Crêpe - lecker wie eh und je

    top

     

    Wappen Hemsbach Einweihung des Alla-Hopp-Gelände

    Ganz Hemsbach war auf den Beinen um den neuen Bürgerpark in Besitz zu nehmen. Das ließ sich der Partnerschaftsverein auch nicht entgehen und feierte mit.

    Alla-Hopp-Einweihung
    Alla-Hopp-Einweihung
    Alla-Hopp-Einweihung
    Alla-Hopp-Einweihung

    top

     

    WarehamWappen Kunst verbindet – Kunst aus Hemsbach’s Partnerstädten
    in der „Galerie im Schloss“

    Ausstellungseröffnung: Donnerstag, den 28. Juli 2016, um 19.00 Uhr

    Hemsbach Kunst verbindet, Kunst bringt Menschen zusammen und Kunst schafft Begegnungen. Eine Begegnung der besonderen ART feiert die Hemsbacher „Galerie im Schloss“, wenn sie vom 28. Juli bis zum 26. August 2016 Künstlerinnen und Künstler aus Hemsbach’s Partnerstädten Bray-sur-Seine (Frankreich), Wareham (England) und Mücheln (Sachsen-Anhalt) „grenzenlos“ miteinander verbindet.

    weiter top

     

    Wappen Bray Wappen Hemsbach Partnerschaftstreffen mit Bray sur Seine vom 05. - 08. Mai 2016

    top

     

    Wappen Hemsbach PSV- Jahreshauptversammlung 2016

    Der PSV-Hemsbach lädt seine Mitglieder zur Jahreshauptversammlung 2016 ein. Sie beginnt am Dienstag, 19. April um 18.30 Uhr im Alten Rathaus, Bachgasse7.

    Außer den Berichten des Geschäftsführers und des Kassenverwalters stehen Neuwahlen auf der Tagesordnung. Aufgrund der neuen Satzung werden umfangreiche Veränderungen in der Führung des Vereins vorgenommen. So werden der Geschäftsführer, der 2. Vorsitzende, der Schriftführer und ein Jugendreferent gewählt. Außerdem gibt es Wahlen zum erweiterten Vorstand. Ferner wird über den Besuch der Franzosen aus Bray sur Seine vom 5. bis 8. Mai informiert sowie über den Besuch der Hemsbacher in der englischen Partnerstadt Wareham Ende August. Im September plant der Verein eine einwöchige Reise nach Nordfrankreich, wozu man sich noch anmelden kann.

    top

     

    Wappen Hemsbach PSV- Herbstreise nach Nordfrankreich

    Französischer Abend

    Jetzt steht es fest: die nächste Herbstreise führt erlebnishungrige Mitglieder des PSV-Hemsbach vom 26.09. bis 2.10.2016 in den Norden Frankreichs.

    Wie seit Jahren Tradition, stellte das Ehepaar Anne-Laure und Dieter Maupai nach einer ausgedehnten Erkundungsfahrt nach Frankreich das voraussichtliche Programm bei einem "Französischen Abend" im Alten Rathaus vor.

    Nicht nur durch Wort und Bild weckten sie die Neugier auf die bei uns weitgehend unbekannte Region "Les Hauts de France" zwischen Calais und Lille. Mit diversen "amuses bouches" wie gefüllten Chicoréblättern, appetitanregenden Heringshappen, würziger Pastete, dreierlei Käse und himmlischen "Merveilleux (mit Sahne und/oder Schokolade gefüllte Meringen) überzeugten sie die Interessenten auch kulinarisch von ihren Plänen. Hinzu kamen ein Crémant und Weine aus südlicheren Gefilden Frankreichs. Der Clou jedoch war das würzige Bier der Ch'tis. Denn auch nach Bergues, zum Drehort des Films "Willkommen bei den Ch'tis", führt die Reise. Zwei Hotels dienen als Stützpunkte, von wo aus u.a. Dünkirchen, Arras, St. Omer, sowie Boulogne, der größte Fischereihafen Frankreichs und Lille, die Hauptstadt der Region und Geburtsort von de Gaulle erkundet werden. Inklusive locken bedeutende Weltkulturerbe und für Europa historisch wichtige Orte. Aber auch viel Zeit zum Bummeln und Genießen wurde in Aussicht gestellt.

    Da freuen sich die reiselustigen Hemsbacher, nach Herzenslust ihre Sprachkenntnisse anwenden sowie Land und Leute erforschen zu können.
    Noch sind einige Plätze verfügbar!

    Französischer Abend
    Französischer Abend
    Französischer Abend
    Französischer Abend

    top

    Wappen HemsbachTermine

    Drucken
    • Stammtisch:
      Di., 18. September 2018, 20 Uhr
      Zur Seestube
      Ulmenweg 7


    • Stammtisch:
      Di., 9. Oktober 2018, 20 Uhr
      Zur Seestube
      Ulmenweg 7


    • Französischer Abend:
      Fr., 12. Oktober 2018
      Altes Rathaus


    • Monatliches Treffen:
      Wann:  jeweils der 2. Dienstag im Monat ab 20 Uhr
      Wo: Restaurant Zur Seestube
      Ulmenweg 7(beim Campingplatz)